KommentarRegeln

Liebe Blog-Community,

Es gibt gro√üe, unterschiedliche philosophische Meinungen zum Thema Kommentarregeln, aber ich sehe es so: Dieser Blog ist “mein Haus”, ich bin also die Hausherrin und mag Regeln ūüôā¬† – also “regelt” es hier .. solange ich es f√ľr n√∂tig halte.

Grundsatzregel: ich bestehe darauf, dass wir alle miteinander so umgehen, wie wir selber gerne behandelt werden möchten. Das soll unser Ziel sein.

  • Alle Erst-Kommentare auf diesem Blog werden moderiert. Es werden nur diejenigen freigeschalten, die in einem h√∂flichen, respektvollen Ton geschrieben sind und die thematisch zu meinem Blog passen. Nach dem ersten Freischalten werden deine Kommentare nicht mehr moderiert.
  • Verwende die Kommentarfunktion nicht, um deine Webseite oder Produkte zu promoten. Kommentare die offensichtlich nur zum Zweck der Eigenwerbung oder Fremdwerbung dienen, werden ausnahmslos gel√∂scht.
  • Es macht wenig Sinn, mit mir √ľber spirituelle Lehren zu diskutieren. Ich hatte viele solcher Diskussionen und das Ergebnis bringt gar nichts – f√ľr beide Seiten. Sie f√ľhren nur zu Ersch√∂pfung und Energieverschwendung. Hier wird weder Buddhismus, Advaita Vedanta, Christentum, Kabbala oder Sufismus diskutiert. Wenn du tief mit einer Religion oder bekannten Tradition verbunden bist, ehre sie und bleibe dort. Hier ist die falsche Plattform daf√ľr, wenn du dieses Gedankengut und Lehren hierher bringen m√∂chtest..
  • Negative, attackierende, unfreundliche und respektlose Kommentare werden getoastet, verkr√ľmelt und den Haien gef√ľttert! Aber da ich alle Tiere liebe, w√§re das Tierqu√§lerei und muss mir daher noch was anderes daf√ľr √ľberlegen … ?
  • Diskriminierung und Diffamierung anderer Nutzer und sozialer Gruppen aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalit√§t, Einkommensverh√§ltnisse, sexuellen Orientierung, ihres Alters oder ihres Geschlechts sind ausdr√ľcklich nicht gestattet.
  • Trolls: siehe Einbahnstra√üe in das Troll-Universum!
  • Alle die es “wissenschaftlich bewiesen brauchen”: nicht der richtige Blog hier. Wenn du √ľberzeugter Agnostiker bist, dito. Schaut auf euren Blutdruck und sucht euch entsprechende Resonanzen.
  • Ich bin an deiner ehrlichen Meinung und Erfahrung interessiert, nicht an Floskeln und Zitaten aus anderen Quellen, ausser es ist etwas, welches wirklich DEINE eigene Meinung erg√§nzt oder zum besseren Verst√§ndnis beitr√§gt, also, BEVOR du das Kommentar postest, check ob es wirklich zur besseren Verst√§ndigung dient, ob es einen Mehrwert hat.
  • Kommentare zum jeweiligen Artikel: bitte nur beim relevanten Artikel posten, ansonsten machen sie keinen Sinn; ich kann Kommentare die “falsch” positioniert wurden nicht ver√§ndern, muss sie demnach also l√∂schen.

Danke f√ľr Euer Verst√§ndnis!
Renate