FOCUSING

mit

Sabine Almer-Steindl

Was ist Focusing?

Focusing ist ein neurosomatisch-semantischer Prozess.

Unser Körper lebt in Situationen (embodied situations), so „weiß“ unser Körper immer mehr als wir wissen. Denken und kognitiv verarbeiten können wir gleichzeitig nur zwei oder drei Aspekte der Wirklichkeit. Jedoch sind immer tausende innere und äußere Aspekte in einer Situation beteiligt, die wir nicht in Worte fassen und bedenken können. Ebenso wenig können Emotionen die ganze Wirklichkeit repräsentieren. Emotionen allein sind nicht auch genug – auch kognitiv-emotionale Arbeit kann die vielschichtige und verwobene Wirklichkeit nur begrenzt im Veränderungsprozess symbolisieren.

Focusing will dich nicht von Kognitionen und Emotionen abbringen – im Gegenteil. Mit Focusing findest du eine tiefere Erlebensschicht. Sie liegt noch tiefer und ist körperlicher als die Emotion.

In dieser weitgehend unbekannten Kategorie des körperlichen Erlebens schwingt die gesamte Situation. Gendlin nennt dieses Erleben „Felt Sense“ und meint das ganzheitliche und vage Empfinden hinter oder unter der Wahrnehmung (the vagues behind awareness).

Aus dem heraus wirst du im Focusing mit allen Modalitäten des Erlebens arbeiten, mit:

  • Imagination
  • Audition
  • Kognition
  • Körper
  • Verhalten
  • Emotion
  • Gustation und Olfaktion

Der erstaunliche und vollständige Prozess trägt sich im Focusing selbstregulierend fort und macht Lösungsschritte, die nicht vorherdenkbar sind.

Focusing verdeutlicht, wie ich mich selbst wahrnehme.

Die innere Achtsamkeit, das abenteuerliche Sich-selbst-Begegnen, erschließt den inneren Erlebensraum mit seinen impliziten (noch eingefalteten) vielfältigen Facetten von Bedeutungsangeboten. Focusing ist ein Weg des körperlichen Zugangfindens zu sich selbst. Gleichzeitig öffnet sich im „Mich-selbst-Annehmen“ die Erfahrung einer existentiellen Lebenstiefe.

„Meine einfachste und kürzeste Antwort lautet: Focusing nenne ich die Zeit, in der man mit etwas ist, das man körperlich spürt, ohne schon zu wissen, was es ist“.

Gene Gendlin, der Gründer von Focusing

Was bewirkt Focusing

Einmal erlernt, kann Focusing eine bedeutende Ressource in allen Momenten werden, wenn du mit deinem Felt Sense, deiner Intuition und der Weisheit, die dein Körper dir geben kann, in Kontakt sein möchtest.

Focusing ermöglicht dir:

  • zu verstehen, was du wirklich fühlst und möchtest
  • Hindernisse/Widerstände zu überwinden, Entscheidungen zu treffen und Probleme kreativ zu lösen
  • aufmerksamer und freundlicher mit dir selbst und anderen zu werden
  • den Körper, Verstand und Geist zu integrieren
  • Entlastung/Unterstützung von Spannung und chronischem Schmerz zu erfahren
  • unabhängig von externen Glaubenssystemen zu sein
  • Lebenstiefe und die eigene Spiritualität auf wesentliche Weise neu entdecken
  • den Prozess von Beratung und Psychotherapie zu vertiefen und effektiver zu gestalten.

FOCUSING SITZUNGEN in Graz

Praxis: Sabine Almer-Steindl, Lagergasse 44, 8020 Graz

Mitzubringen: bequeme Kleidung

Kostenbeitrag: Für eine Sitzung (2 Stunden) € 80.-

Anmeldung: Sabine Almer-Steindl unter +43 664 144 80 79 oder almer.sabine@aon.at

Pin It on Pinterest