Leise reitet der Wahnsinn

Leise reitet der Wahnsinn

Stevens Artikel handelt über die 4. dimensionalen Ebene, über den “höheren Emotionalkörper“ oder auch Astralkörper genannt. Es ist auch die Ebene der Götter und Dämonen/Geister und unendlich groß und variiert, aber vor allem ist sie sehr komplex.

Das ist Teil 1 und legt die Grundlage für dieses SEHR großen Themenkomplex.

Viel Freude beim lesen und verdauen 🙂
Renate

Leise reitet der Wahnsinn

geschrieben von Steven Black:        

Diesmal geht es um die Zusammenhänge, wie das engmaschige Beziehungssystem zwischen der physischen und der astralen Welt, die Realität gemeinsam erzeugt, die wir persönlich und global erfahren.

Wenn von Realität die Rede ist, dann ist die persönliche, innere Realität, die äußere, persönliche Realität – die wir erfahren und die kollektive, innere und äußere Realität, die wir als Gesellschaft miteinander teilen, gemeint. Die Realität ist also ein ziemlich komplexes “Ding” und sowohl die innere, wie die äußerlich erfahrene Realität, ist eine Ko-Produkt, die durch gemeinschaftliche Interaktionen erzeugt wird.

Die innere Welt des Menschen ist voller Konflikte und Separierung, was uns regelmäßig durch die äußere Welt zurück reflektiert wird. Nirgendwo lässt dich dies leichter ablesen, als in den sozialen Netzwerken des Internet. Wenn man sich beispielsweise die Facebook Timeline von bestimmten Leuten anschaut, so fällt einem ins Auge, wie oft im 15 Minutentakt Inhalte geteilt werden, die extreme emotionale Schwankungen zum Inhalt haben. Etwa so – Weisheiten teilen, Weisheiten teilen, Weisheiten teilen – gefolgt von Empörung teilen, Wut teilen, Bilder von gefolterten Tieren teilen. Dann wieder Weisheiten, Weisheiten, Weisheiten, Empörung, Empörung, Empörung, etc.

Ob das nun “Merkel muss weg” ist, die “schlimmen Flüchtlinge”, “Coca Cola und Nestle müssen weg”, die “Illuminati beherrschen die Welt”, “Soros, Rockefeller, Rothschild sind Satanisten und Clinton, Bush, sind alles Pädophile”, der “Untergang des christlichen Abendlandes”, der “3. Weltkrieg kommt bald”, der “Euro crasht demnächst”, “außerirdische Aliens dominieren die Weltpolitik”, die “Archonten versklaven die Menschheit” – diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Versteht mich nicht falsch   – ich verstehe die Empörung, ich verstehe was da vorgeht und ich selbst habe früher ähnliches Zeug von mir gegeben. Unter der heutigen Perspektive kann ich da nur mehr sagen – du heilige Scheixxe, was habe ich da gemacht?

Der Punkt ist – wir alle wissen nicht, was wir da tun. Sonst würden wir es nämlich nicht machen!

Aber es gibt eben Zeiten in unserem Leben, wo wir in Ohnmacht, Opferhaltungen, innerer Wertlosigkeit verharren und im außen nach Bestätigung und Erklärungen dafür suchen. Der Mensch sucht sich dann seine Sündenböcke im Außen, um sich seine eigene Realität zu erklären. Forscht und sucht Beweise, dreht jeden Stein nach irgendwelchen Indizien um, die sich mit etwas Phantasieeinsatz auch immer wieder finden lassen, aber die Steine in uns selbst, die drehen wir nur selten um. Leider hinterfragen wir uns selbst und unsere eigenen Vorstellungen viel zu wenig. Im Grunde ist uns allen wenig klar, wie sehr unsere emotionalen Reaktionen, unsere Äußerungen und unsere ganze Innenwelt, die äußere Realität MIT-formen.

Uns ist nicht bewusst, auf welche Art die Realität, die wir sehen, in einem extrem kreativen Prozess, zwischen der physischen, dreidimensionalen, materiellen Wirklichkeit und den astralen Räumen auf der viertdimensionalen Ebene, generiert und erzeugt wird. In diesem Beitrag will ich darauf eingehen – how it works. Ich will das jenseits von aller mystischen Romantik oder sinnbefreitem “rosa Plüsch” machen. Der Begriff “Dimensionen” wird hier für die Frequenzbereiche getroffen, die mit unseren Chakren und den damit verbundenen Bereichen des Energiefeldes (Aura) verknüpft sind.

Die viertdimensionalen Welten    ….

Weiterlesen auf Steven Black.wordpress.com

Om Mani Padme Hum ?

Hat dir der Artikel gefallen …. und vor allem, hilft er dir weiter? Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Schreib mir über die Kommentarfunktion.

Wir freuen uns über deine Meinung

© 03 / 2018 Steven Black. Alle Rechte Vorbehalten.
Foto credit: © Sandy MacKensie – Shutterstock/com
Foto credit Fun Frog: © Julien Tromeur – Shutterstock/com

Es wird darauf hingewiesen, dass dieser Blog nicht zur Diagnose und Behandlung medizinischer und psychischer Erkrankung gedacht ist. Bei einer entsprechenden Indikation wird an die Eigenverantwortung der LeserInnen appelliert, einen fachkundigen und entsprechend ausgebildeten Mediziner, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker aufzusuchen.

4. und 5. Dimension

4. und 5. Dimension

„Was genau verstehst Du, liebe Renate, unter der 4. und 5. Dimension?“

Renate:
Um das wirklich zu erklären, bedarf es den Raum und die Zeit die ein Buch einnimmt :-), also hier die Kurzversion: “Dimension” ist eigentlich schon der falsche Begriff, vor allem für all die Menschen die sehr “wissenschaftlich” orientiert sind. Da fängt dann der Hirn-Spaghetti an. Aber es wird einfach weiter verwendet, da es für die meisten ein Wort ist das sie einigermaßen verstehen, es hat sich sozusagen eingebürgert ..
Im Prinzip ist jede sogenannte Dimension ein Frequenzband oder auch Fokus genannt, mit jeweils sieben Oktaven ..

4-D: beinhaltet die Astralwelt zwischen 3-D und den Sternen. Es ist eine Archetypische Welt – the human collective mind. Ein Amalgam aller individuellen Gedanken und Gefühle aller Menschen die sich zusammenweben in archetypische Muster, welche alle Menschen miteinander verbindet. Hier spielen die “Götter der Antike” ..
4-D aktiviert vor allem ALLE unsere Gefühle, deshalb haben wir auf einmal eine richtige Explosion zum Thema “Fühlen/Emotionen”. Wir sind dabei, uns aus einem Mentalkörper – Mind-oriented Way of Life in einen Emotionalkörper – Feeling Way of Life zu transformieren. Wir lernen jetzt alles über Emotionalkörper und Gefühle, denn je näher wir 4-D kommen, desto mehr werden wir dazu “gezwungen” uns all das anzuschauen, es kommt direkt aus dem Unterbewusstsein nach oben.
4-D ist der Platz der Quantum Mechanics, d.h. der “Ort” wo sich Materie spaltet und wo Dualität beginnt, hier sind die Duality Fields (particles and waves). 3-D ist Newtonian physics ..
4-D ist geplant als “Durchgang” wo man sich nicht so lange aufhält auf dem Weg zu 5-D and onwards, aber was viele missverstanden haben ist die Dauer, glaub ich. Es wird, wenns “schnell geht” trotz allem ein paar tausend Jahre dauern bis wir uns durch 4-D durchgelebt haben 🙂

5-D: hier fangen die Reiche des Lichtes, der Liebe an. Hier erfährt man zum ersten Mal den sogenannten “Samadhi Zustand”. Das Reich der Pleiadianer. 5-D ist Licht. Das Feld des gesamten elektro-magnetischen Strahlenspektrums. Die höheren Dimensionen verlinken 5-D mit Creator oder auch Divine Source (Göttliche Quelle) genannt. 5-D strahlt diese Liebe in die “niederigeren” Dimensionen – wenn es durch die stark verschmutzen Astralebenen von 4-D gelangen kann.
5-D ist auch die Ebene wo sich Matter (Materie) wieder vereint (unifies). Also der Beginn von Non-Duality, keine Polarisierung mehr.

Um die jeweiligen “Dimensionen” zu erklären, verwende ich meistens das Buch von Barbara Hand Clow “Alchemy of Nine Dimensions” als Modell. Ich habe bisher noch nie was besseres darüber gefunden. (Leider nur in Englisch verfügbar).

Hoffe das hilft dir einigermaßen.
Alles Liebe
Renate