Du möchtest also einen bewussten Mann

Du möchtest also einen bewussten Mann

Original Artikel: http://rewildingforwomen.com/conscious-man/
Übersetzung: Renate Hechenberger

Aha, du sagst also, du willst einen bewussten Mann? Du weißt, das würde von dir verlangen, eine bewusste Frau zu sein, richtig? Verstehst du die Forderungen, die unvermeidlich mit diesem Wunsch auf dich zukommen? Es wird dein ALLES erfordern.

Es verlangt von dir, deine ganze Scheiße zu besitzen, alles, sogar die tiefen, dunklen, versteckten, bösen Stücke.

Du wirst gezwungen sein, dir folgendes anzuschauen und dich dem zu stellen:

  • Der bösen Hexe im Inneren.
  • Der manipulativen Bitch in dir, die einfach ihres durchsetzen möchte, egal was es kostet.
  • Der Prostituierten, die sich selbst verkauft.
  • Dem ungeheilten, bedürftigen kleinen Mädchen, das ständige Bestätigung und Rückversicherung von außen will.
  • Der zerstörerischen wilden Frau, die eine ganze Stadt zerreißen möchte, nur weil sie sich so fühlt.
  • Der ungesunden Mutter, die ihren Mann wie einen kleinen Jungen behandelt, anstatt wie ihren Geliebten.

Die Jahre des Versteckens der Teile des Selbst, die in unserer Gesellschaft nicht akzeptiert werden, wird dadurch beendet werden.

Du musst deinem Misstrauen gegenüber dem Maskulinen direkt in die Augen schauen und diesem Misstrauen ein klare Ansage machen: „Fuck off“.

Du musst dich jedes Mal neu auffangen, wenn du fühlst, dass dein Körper oder dein Herz sich verschließt. Und dann arbeitest du wieder daran, sie zu öffnen.

Du wirst die Wut, die Trauer und den Schmerz heilen und integrieren müssen, die du ihm entgegenbringst.

Du musst in einem offenen, völlig sicheren Raum in dir weich werden, damit dieser bewusste Mann dich zu Orten mitnehmen kann, die du niemals alleine erreichen würdest.

Es gibt einen Grund, warum du dich nach einem bewussten Mann sehnst. Dein Herz und deine Seele wissen, was möglich ist.

Aber du musst wirklich bereit sein, all die Arbeit zu machen, um dorthin zu gelangen.

Das ist keine larifari, alles-ist-Licht-und-Liebe Beziehung, in die du dich hinein transzendieren kannst, und es ist sicher nichts für schwache Nerven.

Mit deinen Engeln reden, wird dich nicht dorthin bringen.
Dein drittes Auge öffnen, wird dich nicht dorthin bringen.
Einfach nur an der Oberfläche entlang surfen und um die Wahrheit herumtänzeln, wer du wirklich bist, wird dich nicht dorthin bringen.

Dich selbst zu erkennen, wird dich dorthin bringen.
Wissen, Sehen, Öffnen und Akzeptieren jedes Aspektes von dir selbst, wird dich dorthin bringen.
Das Auflösen der Wände um dein Herz, deiner Gebärmutter, deiner Yoni und allen anderen Körperteilen herum, wird dich dort hin bringen.
Vergib jedem Mann, der dir jemals in diesem Leben und in anderen Leben etwas getan hat, das wird dich dort hin bringen.
Verzeihe dir selber, das wird dich dort hin bringen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

  1. Du machst diese Arbeit auf eigene Faust. Du öffnest, befreist und heilst dich; du schafft den Weg in deine Ganzheit alleine; dann begegnest du diesem bewussten Mann, der auf der gleichen Ebene ist wie du.
  2. Du machst es zusammen mit einem Mann, der dich jetzt genau da trifft, wo du gerade bist. Ihr entwickelt euch zusammen. Er wird Bewusstsein, du wirst Liebe.

Hier ist die Wahrheit: Du wirst einen Mann anziehen, der sich so tief wie du dazu verpflichtet, sich der Liebe zu öffnen. Gerade jetzt. Das bedeutet, dass ein Mann bewusst und präsent sein wird, in dem gleichen Maße, wie du aktiv deine Liebe ausstrahlen kannst und wie du der Lebenskraft erlauben kannst, sich selbst durch dein Wesen zu bewegen.

Wenn du einen bewussten Mann willst, geh und hol ihn dir! Aber erwarte nicht, dass er in deinen Schoß fällt. Er wird es nicht. Es ist gegen jedes natürliche Gesetz das es gibt.

Mach diese Arbeit mit einem Mann, der dich jetzt genau da trifft, wo du jetzt bist, oder mache diese Arbeit für dich alleine, bis du einen Mann triffst, der das mit dir machen möchte.

Alles andere ist Wunschdenken und Märchen.

Ich wünsche dir viel Kraft, dich diesem Thema zu stellen, falls du (immer noch) diesen (geheimen) Wunsch hast ..

Alles Liebe, Renate

Om Mani Padme Hum ?

Om Mani Padme Hum ?

Da ich immer daran interessiert bin, dich näher kennen zu lernen, würde ich mich sehr freuen, wenn du unter diesen Artikel etwas darüber schreibst, was Dich gerade am stärksten zu diesem Thema bewegt. ?

© 03/2017 Renate Hechenberger. All Rights Reserved. Bitte Beiträge NICHT kopieren. Du kannst gerne einen Blogbeitrag von mir Rebloggen oder ein Zitat aus einem meiner Blogbeiträge mit meinem Namen und einem Link zum jeweiligen Artikel auf meinem Blog einbinden. Danke.

Foto credit: © MargaritaV – Shutterstock/com
Foto credit Fun Frog: © Julien Tromeur – Shutterstock/com
Quelle: http://rewildingforwomen.com/conscious-man/

Melde dich für meinen NEWSLETTER an. Du bekommst Tipps, Spezialangebote, exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Seelenreisen (Meditationen) – alles nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Überwachung, Druck– Freiheit

Überwachung, Druck– Freiheit

geschrieben von Steven Black:

Was haben all diese Begriffe und Themen gemeinsam? Mehr als man so denken würde, auch wenn’s erst Mal seltsam wirkt.

PRISM, TEMPORA, XKeyscore und gewiss viele weitere Ausspäh – und Überwachungsprogramme von NSA, CIA und diversen anderen ABC – sprich, 3 Buchstabendiensten genutzte   “Tools”, um die Bürger auszuspionieren, macht die Leute derzeit ziemlich Unrund. Was soll die Aufregung überhaupt?

Mal ganz abgesehen davon, daß dieser riesige, monströs aufgeblähte Bürokratenapparat Unmengen von Steuergeldern kostet, deren Zweck sowieso hinterfragungswürdig ist. Aber neu und überraschend ist es schon lange nicht mehr, wir kennen jetzt nur die Namen der Software  und Gewohnheitsmäßig wird stets in zwielichtige Projekte und Kanäle  investiert.

Natürlich gibt man sich gerne der Illusion hin, man würde sowas wie Datenschutz und Privatsphäre haben. Inzwischen weiß man aber genau, daß bereits beim schreiben einer E-Mail irgendjemand mitlesen kann, so er/sie/es denn will und neugierig genug ist. Die Menschen fühlen sich unter Druck gesetzt und es verunsichert sie, weil ihre Gedankengänge und persönlichen Aussagen kaum mehr geschützt sind.

“Quelle surprise” – ich habe ne interessante Neuigkeit für sie:

Es wird noch viel “schlimmer” werden – so what? Was ist das Problem, wenn Gedanken für alle sichtbar werden?

Menschen der spirituellen Gemeinden, regen sich darüber oft ebenso auf, wie alle anderen. Obwohl sie doch längst wissen müssten, daß wir auf eine Menschheit zulaufen, die  telepathisch kommunizieren wird. Klar, DAS mag noch dauern, aber grundsätzlich sehe ich diese Datenüberwachung-Auswüchse als eine Art von “Vorbereitung”,  welche nämlich genau diejenigen unter Zugzwang setzt, die das überhaupt nicht wahrhaben möchten.

Wir werden vollkommen nackt sein, alles was wir denken und fühlen, wird für alle anderen sichtbar und bekannt sein. That’s it! Is’n it funny?!

Also wozu sich aufregen, diejenigen, deren Paranoia und Angst vor den Bürgern seltsame Blüten treiben, werden sich noch sowas von ins “rosa Tüttü” machen, daß wir unsere helle Freude haben werden. Und ich denke, all die Figuren, die in dieser Angelegenheit herumlaufen, wissen überhaupt nicht, daß sie für eine übergeordnete Zweckpolitik handeln, welche das geistige Erwachen der Menschheit  schult. Wenn sie dann erst noch kapieren, daß sie dazu beigetragen haben – was ne Gaudi. Und DAS wird sie dann endlich lehren, wie Demokratie wirklich funktionieren kann- weils irgendwann nichts anderes mehr geben wird.

Die diversen Fraktionen strampeln sich halt wie üblich, einfach nur für ihre persönlichen, oder beruflichen Interessen ab. That’s not News.

Diese Zeit ist wahrlich nicht einfach, nach und nach aber wird der einzelne Mensch lernen, daß es gar nicht so schlimm ist, wenn er seine Gedanken und Ansichten nicht mehr verstecken muss. Es wird natürlich immer Leute geben, die sowas nicht so prickelnd finden werden, man denke ans Entsetzen all der Päderasten und Kindermissbraucher, an Vergewaltiger von Frauen und Tieren – sowas gibt leider auch. All ihre Taten werden bekannt und unglaublich durchsichtig für jeden sein, meine Güte, was für eine tolle Epoche wird das wohl werden?!

Wir stehen als Menschheit am Beginn einer gewaltigen Umwälzung von revolutionären geistigen Prozessen, während wir alle unseren Leben nachgehen. Wir sollten dies begrüßen und uns nicht dagegen widersetzen, oder drüber viel jammern – nützt nämlich eh nichts.

(mehr …)