Überwachung, Druck– Freiheit

Überwachung, Druck– Freiheit

geschrieben von Steven Black:

Was haben all diese Begriffe und Themen gemeinsam? Mehr als man so denken würde, auch wenn’s erst Mal seltsam wirkt.

PRISM, TEMPORA, XKeyscore und gewiss viele weitere Ausspäh – und Überwachungsprogramme von NSA, CIA und diversen anderen ABC – sprich, 3 Buchstabendiensten genutzte   “Tools”, um die Bürger auszuspionieren, macht die Leute derzeit ziemlich Unrund. Was soll die Aufregung überhaupt?

Mal ganz abgesehen davon, daß dieser riesige, monströs aufgeblähte Bürokratenapparat Unmengen von Steuergeldern kostet, deren Zweck sowieso hinterfragungswürdig ist. Aber neu und überraschend ist es schon lange nicht mehr, wir kennen jetzt nur die Namen der Software  und Gewohnheitsmäßig wird stets in zwielichtige Projekte und Kanäle  investiert.

Natürlich gibt man sich gerne der Illusion hin, man würde sowas wie Datenschutz und Privatsphäre haben. Inzwischen weiß man aber genau, daß bereits beim schreiben einer E-Mail irgendjemand mitlesen kann, so er/sie/es denn will und neugierig genug ist. Die Menschen fühlen sich unter Druck gesetzt und es verunsichert sie, weil ihre Gedankengänge und persönlichen Aussagen kaum mehr geschützt sind.

“Quelle surprise” – ich habe ne interessante Neuigkeit für sie:

Es wird noch viel “schlimmer” werden – so what? Was ist das Problem, wenn Gedanken für alle sichtbar werden?

Menschen der spirituellen Gemeinden, regen sich darüber oft ebenso auf, wie alle anderen. Obwohl sie doch längst wissen müssten, daß wir auf eine Menschheit zulaufen, die  telepathisch kommunizieren wird. Klar, DAS mag noch dauern, aber grundsätzlich sehe ich diese Datenüberwachung-Auswüchse als eine Art von “Vorbereitung”,  welche nämlich genau diejenigen unter Zugzwang setzt, die das überhaupt nicht wahrhaben möchten.

Wir werden vollkommen nackt sein, alles was wir denken und fühlen, wird für alle anderen sichtbar und bekannt sein. That’s it! Is’n it funny?!

Also wozu sich aufregen, diejenigen, deren Paranoia und Angst vor den Bürgern seltsame Blüten treiben, werden sich noch sowas von ins “rosa Tüttü” machen, daß wir unsere helle Freude haben werden. Und ich denke, all die Figuren, die in dieser Angelegenheit herumlaufen, wissen überhaupt nicht, daß sie für eine übergeordnete Zweckpolitik handeln, welche das geistige Erwachen der Menschheit  schult. Wenn sie dann erst noch kapieren, daß sie dazu beigetragen haben – was ne Gaudi. Und DAS wird sie dann endlich lehren, wie Demokratie wirklich funktionieren kann- weils irgendwann nichts anderes mehr geben wird.

Die diversen Fraktionen strampeln sich halt wie üblich, einfach nur für ihre persönlichen, oder beruflichen Interessen ab. That’s not News.

Diese Zeit ist wahrlich nicht einfach, nach und nach aber wird der einzelne Mensch lernen, daß es gar nicht so schlimm ist, wenn er seine Gedanken und Ansichten nicht mehr verstecken muss. Es wird natürlich immer Leute geben, die sowas nicht so prickelnd finden werden, man denke ans Entsetzen all der Päderasten und Kindermissbraucher, an Vergewaltiger von Frauen und Tieren – sowas gibt leider auch. All ihre Taten werden bekannt und unglaublich durchsichtig für jeden sein, meine Güte, was für eine tolle Epoche wird das wohl werden?!

Wir stehen als Menschheit am Beginn einer gewaltigen Umwälzung von revolutionären geistigen Prozessen, während wir alle unseren Leben nachgehen. Wir sollten dies begrüßen und uns nicht dagegen widersetzen, oder drüber viel jammern – nützt nämlich eh nichts.

(mehr …)